Beim Staudter Dorfplanungstag diskutierten viele!

Beim Staudter Dorfplanungstag diskutierten viele!

Am Samstag den  21.09.2019 diskutierten mehr als 30 Bürgerinnen und Bürger Ideen  und Leitlinien für die zukünftige Gemeindepolitik. Unter den Themenbereichen „Kommunale Einrichtungen“, „Orte, Plätze und Straßen“, „Miteinander leben“ und „Flächenentwicklung und Ökologie“ wurden in  Arbeitsgruppen Ideen gesammelt und auch durchaus kritisch diskutiert. Aus den Ergebnissen des Vormittages entwickelten die Mitglieder des Ortsgemeinderates am Nachmittag unter den drei Stichworten „Handlungsempfehlungen“, „Planungen“ und „Umsetzung“Leitlinien und Ideen für die Arbeit kommenden 5 Jahren.

Die Handlungsempfehlungen können dabei für den Ortsgemeinderat bei allen zukünftigen Entscheidungen als Kriterien dienen. Bei den Planungen handelt es sich um mittelfristige Projekte. Zu diesen Projekten sollen zeitnah Arbeitsgruppen eingerichtet. Alle Bürgerinnen und Bürger sind hier zur Mitarbeit eingeladen. Die Planungen beschreiben Projekte, die zeitnah umgesetzt werden können. Erste Umsetzungen sollen bereits im Rahmen des Haushaltes 2020 erfolgen.

Die Ergebnisse des Dorfplanungstages bilden somit eine wichtige Grundlage für die Arbeit im Gemeinderat. Erfolgreich gestaltet werden können die Projekte und Initiativen, wenn viele hierbei mitarbeiten. Hierzu lädt die Ortsgemeinde alle ein! Eine erste Gelegenheit hierzu bietet sich im Rahmen der Auftaktveranstaltung zum Quartierskonzept am 20.11.2019.

Comments are closed.