Minus 10,5 Grad und die Sternsinger ziehen los!

Das ist in diesem Jahr ein besonderes Lob wert!

Nicht nur wegen der Kälte, sondern wegen des Engagements der Kinder und Jugendlichen. Heute war ja in der WZ zu lesen, dass es immer weniger ehrenamtliche Gruppen gibt, die im Bistum Limburg unterwegs sind um die Freude über die Geburt Jesu Christi, gute Wünsche und Gottes Segen für das neue Jahr zu den Menschen zu bringen und um Spenden zu sammeln. Um so schöner, dass dieser Brauch in Staudt noch aufrecht erhalten wird.

Dafür ein dickes DANKESCHÖN!

Facebook