Currently browsing tag

Natur

Hier entsteht ein neuer Wald (?)!

Ist zumindest die Hoffnung für den nördlichen Teil der Äppelheck. Jetzt muss “nur” die Natur ihren Lauf nehmen. Aber irgendwie ist selbst …

Kaninchen gesucht!

Zwei Kaninchen sind heute Nacht in Staudt (Am Dreißig) entlaufen. Falls Sie irgendjemand sieht, freut sich 0174/7516330 über einen Anruf!

Störche wieder da!

Und bald auch die Kinderschar? Wir werden es sehen. Jedenfalls gab es auch 2019, wie schon im Vorjahr, wieder Besuch von “Meister …

Erbsengarten wird ausgedünnt

Baumfällarbeiten in vollem Gange Wie im April 2018 angekündigt  hat die Ortsgemeinde mit den Baumfällarbeiten im zugewachsenen Hangbereich des Erbsengarten begonnen. Dabei …

Schönste Äpfel, alles umsonst!

Traumhafte Ernte! Das gelbe Bändchen um den Stamm habt ihr bestimmt schon gesehen. Dieses kennzeichnet Bäume, an deren Früchte man sich kostenlos …

War‘s das für den Wald?

Erst die Rodung für den Autohof, dann irgendwann auch die Staudter Seite? Am 27.9. fällt der VG-Rat Montabaur die Entscheidung zum Flächennutzungsplan …

Störche in Staudt

Heute haben sich zwischen Wirges und Staudt zwei seltene Gäste gezeigt: Störche! Besten Dank an Johannes Selbach für die Fotoaufnahmen:

Sie sind wieder zurück, die Hohlegäns!

Wird es bald Frühling? Zumindest die Hohlegäns sind wieder zurück in bzw. über Staudt. Dabei ist “Hohlegäns” natürlich nur der Westerwälder Ausdruck …

Deutschlands größter Maulwurfshügel?

Wenn das mal nicht ein riesiger “Mulderdierhippel” ist! Da hat aber ein besonders fleißiger Maulwurf ganze Arbeit geleistet: Einen rekordverdächtig großen Maulwurfshügel …

Gehörnte Kreuzspinne entdeckt!

Und das zur nächtlichen Stunde im Erbsengarten und daher nicht einfach zu fotografieren. Diese Spinne ist nicht nur groß, sondern auch selten. …

Ortsgemeinde bereitet Abholzung vor

Bodenversiegelung schreitet voran und Natur wird weiter zerstört 57.000 qm sind betroffen Es geht offenbar unaufhaltsam weiter, in der Staudter Gemarkung Oberflächen …

Nilgänse in Staudt gesichtet

Ein ungewohntes Bild ergab sich beim Ausblick aufs Bergfeld: Nilgänse! Zumindest hat das meine Recherche ergeben. Ob das stimmt kann ich nicht …