Es war einmal vor über 600 Jahren…

…da schrieb ein Geistlicher des Florinsstift eine Urkunde. Darin wurde festgelegt, dass Zweidrittel des Zehnten von Wirges dem Florinsstift zustehen, während das restliche Drittel vom Stift als Lehen an Adelsfamilien übertragen wurde.  In dieser Urkunde wird zum zweiten Mal überhaupt unser Dorf erwähnt, damals geschrieben als “Stude”. Zusätzlich steht 1385 auch “Niederstude” drin. Das war eine kleine Siedlung/ Behausung am heutigen südwestlichen Rande; heute erinnert lediglich die Flurbezeichnung “Niederstaudter Feld” daran.

Dorfgeschichte ist spannend!

Wer mehr wissen möchte kann sich ja mal ein wenig in die Dorfchronik einlesen oder mir bei Fragen eine Mail schrieben.

Staudt bzw. Stude et Niederstude 1385
Staudt bzw. Stude et Niederstude 1385