Würfel-WM in Staudt

image
Der WM-Pokal

1. Weltmeisterschaften im Chinesischen Würfeln

Ein sportlicher Höhepunkt der Extraklasse steht uns nächsten Freitag bevor: Die Weltmeisterschaften im Chinesischen Würfeln finden in Staudt statt. Das es soweit kommt, ist der freitäglichen Spiel-Leidenschaft einiger Staudter Sänger zu verdanken, die nun den Zeitpunkt gekommen sehen, ihren wahren Meister auszuspielen. In den letzten vier Jahren haben sie pausenlos an Spieltaktik gefeilt und das Spiel perfektioniert. Nächsten Freitag wissen wir, wer den Wurf am besten drauf hat.

Gespielt wird an 7er Tischen im K.O.-System. Es gelten die internationalen chinesichen Regeln. Gekürt wird der Weltmeister, für den es den Wanderpokal gibt. Die drei Erstplatzierten erhalten Medaillen. Die Sitzplätze werden um 20.30 Uhr ausgelost. Der Spielort ist der Biergarten „Zur Krone“ in Staudt.

Zum Hintergrund: Das Spiel hat Holger Keil 2011 auf einer Reise aus China kennengelernt, mit Kollegen und Partner dort verfeinert und anschließend nach Staudt importiert. Seitdem wird es professionell jede Woche gespielt. Es ist ein Schätz-, Rate- und Würfelpokerspiel und kommt unserem „Mäxchen“ bzw. „Bluff“ recht nahe. Im Film „Fluch der Karibik“ gibt es eine Szene, in der ein ähnliches Spiel gespielt wird. Aber eben alles nur vergleichbar. Die Feinheiten und Spielregeln können gerne jden Freitag Abend nach der MGV Gesangstunde erlernt werden.

 

 

Facebook