Hier entsteht ein neuer Wald (?)!

Ist zumindest die Hoffnung für den nördlichen Teil der Äppelheck. Jetzt muss “nur” die Natur ihren Lauf nehmen. Aber irgendwie ist selbst das nicht mehr sicher, bei so wenig Regen und soviel Hitze.

Hier der Foto-Vergleich von Februar zu September diesen Jahres: